ÔĽŅ Karting.ch - Alles über den Kartsport!
Foto Gallerie
Karting.ch Foto Gallerie
Karting
Jeffrey Schmidt: WSK Lonato (I) 25.03.-28.03.2010
Lonato empfing uns mit fr√ľhlingshaftem Wetter und angenehmen Temperaturen. Die Trainings am Mittwoch verliefen nicht sehr zufriedenstellend. Ein neues Chassis musste her! Und siehe da, ich geh√∂rte am Donnerstag zu den Schnellsten! Nebst dem Chassis schien auch die Temperatur von 23 Grad eine Rolle zu spielen. Unsere Vermutung best√§tigte sich, bei h√∂heren Temperaturen waren wir schneller als bei niedrigen.

Der Blick auf das Thermometer am Freitagmorgen verhiess nichts Gutes! Nieselregen und nur gerade mal 8 Grad! Brrr! Das Qualifying beendete ich auf dem 40-sten Platz von 100 Piloten. Verflixt! Mit diesem Resultat w√ľrde ich in allen vier Vorl√§ufen von der 16-ten Position aus starten. Und genau im Mittelfeld gibt`s ja bekanntlich die meisten Startunf√§lle. Doch mit 2 guten Vorl√§ufen, trotz 2 Crashs in den verbleibenden Vorrennen, konnte ich mich f√ľr das Finale qualifizieren. Von den 100 Teilnehmern aus aller Welt, geh√∂rte ich zu den 34 Finalisten! Das Wetter spielte mit, am Sonntag war es wieder sch√∂n warm. Das waren unsere bevorzugten Verh√§ltnisse! Ich hatte ein guter Start! Bereits in den ersten Runden bemerkte ich, dass das Chassis optimal lag und ich sehr schnell unterwegs war. Vom 30-sten Startplatz aus √ľberholte ich und √ľberholte ... und √ľberquerte als 13-ter die Ziellinie. Ein super Rennen! Schade, dass es nur bis zum 12-ten Platz Punkte f√ľr die Meisterschaft gab! Im Finale wollte ich alles geben! Doch in zweiten Kurve gab es ein Massencrash, viele Piloten waren betroffen und auch ich blieb nicht verschont. Meine Lenkung und meine Hinterradbremse waren besch√§digt. Ich musste hart k√§mpfen, um noch ein paar Positionen(mit demoliertem Kart) gut zu machen. Am Schluss reichte es zum 14-ten Platz im Finale. Schade, denn ich war sehr schnell unterwegs und es w√§re sicher noch mehr m√∂glich gewesen. That's racing. ...