Informationen
Rennen
13. Juni Dornbirn (A)
26. Juni Bregenz (A)
20./21. 8. Teesdorf (A)
16.10. Bartenheim (F)
13.11. Bonaduz (CH)
Anmeldung
Links
Sponsor

2.Lauf Samstag,26.Juni 1999 auf dem Areal der Firma VKW, Bregenz(A)


Die Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit der VKW Bregenz im Rahmen "Tag der offenen Tür"mit Theurer Kurt und der IG Elektro-Karting als 2.EURO-Meisterschaftslauf durchgeführt. Die Arbeiten, wie Pistenbau, Abschrankungen, Zelteaufbau(2), wurde mit eigenen Betriebsangehörigen der VKW ausgeführt.Die Piste war wiederum sehr anspruchsvoll mit kritischen "Ecken".

Die 26 gemeldeten Piloten aus Oesterreich und der Schweiz konnten bereits am Freitag, 25.Juni die Piste nach erfolgter technischen Kontrolle der Kart befahren und sicher die richtige Übersetzung suchen.

Unter der Leitung eines Rennleiters des Landes Vorarlberg konnte die Qualifikation gestartet werden , wobei wiederum wie in Dornbirn neue Leute schnelle Zeiten hinlegten :

 

1.Varela Alfredo (IG Elektro-Karting/Winterthur) 26.14 Sekunden
2.Theurer Kurt(Elektro Kart Club Dornbirn) 26.24
3.Passler Bernd(Elektro Kart Club Dornbirn) 26.51
4. Roth Reto (IG Elektro-Karting/Winterthur) 26.63
5. Rist Wolfgang(Elektro Kart Club Dornbirn) 26.73
6.Benz Mark(IG Elektro-Karting/Zürich) 26.97
7.Lukas Gerd (Elektro Kart Club Dornbirn) 27.23
8. Züger Angelo (IG Elektro-Karting/Rüti) 27.27
9.Fussenegger Gerhard (Elektro Kart Club Dornbirn) 27.28
10.Schmid Thomas (Elektro Kart Club Dornbirn) 27.30
11.Breny Walter (IG Elektro Karting/Niederurnen) 27.49
12.Hepberger Ronald (Elektro Kart Club Dornbirn) 27.53
13.Feuerstein Helmut (Elektro Kart Club Dornbirn) 27.58
14.Bauer Christof (Elektro Kart Club Dornbirn) 27.61
15.Bösch Mathias (Elektro Kart Club Dornbirn) 28.53
16.Graf Elmar (Elektro Kart Club Dornbirn) 28.79
17.Wohlgenant Christoph (Elektro Kart Club Dornbirn) 29.15
18.Grubhofer Michael (Elektro Kart Club Dornbirn) 29.50
19.Grubhofer Florian (Elektr Kart Club Dornbirn) 31.18
20.Pollner Andreas (Elektro Kart Club Dornbirn) 31.72
21.Feuerstein Bruno (Elektro Kart Club Dornbirn) 32.22
22.Rist Manfred (Elektro Kart Club Dornbirn) 33.64
23.Schmid Lukas (Elektro Kart Club Dornbirn) 34.05

Gegenüber der 1.EURO-Veranstaltung wurden 4 Vorläufe gefahren, um die Ladezeiten zu überbrücken. Dieser Modus hat sich bewährt, sind doch immer auf der Piste Kart gefahren ohne Unterbruch !Die VKW hat jeweils zwischen den Vorläufen Miet-Kartbetrieb gesponsert für das Publikum.

Die Gruppen-Sieger der Vorläufe waren : Varela Alfredo, Theurer Kurt, Passler Bernd und Roth Reto.

Der Zeitschnellste aus der Qualifikation, Varelo konnte wohl wieder zeigen, dass sein Material und sein ideales Renngewicht stimmte, allerdings bedrängt von Rist Wolfgang.in der Gruppe 2 hatte Theurer keine grossen Probleme.Die Gruppe 3 hatte mit Passler und Breny zu kämpfen und die Gruppe 4 schien für Roth eine sichere Sache.

Für den kleinen Final kamen ebenso starke Piloten zum Zuge wie z.B.Lukas als Vizemeister des vergangenen Jahres und Graf (Präsident des EKC Dornbirn).

Schlussrangliste "Kleiner Final":

1.Lukas Gerd(EKC Dornbirn)
2 Graf Elmar(EKC Dornbirn)
3.Bösch Mathias(EKC Dornbirn)
4.Pollner Andreas (EKC Dornbirn)
5.Schmid Lukas(EKC Dornbirn)
6.Rist Manfred(EKC Dornbirn)
7.Feuerstein Helmuth(EKC Dornbirn)
8.Bauer Christoph(EKC Dornbirn)
9.Feuerstein Bruno(EKC Dornbirn)
10.Grubhofer Florian(EKC Dornbirn)

Für den Final wurde von den Piloten viel vorgenommen, zeigte sich, dass Varela mit der Best-Zeit aus dem Quali-Lauf 26.14 Sekunden wiederum zu rechnen sei ? Roth konnte auch hier wieder einen tollen Start zeigen und sofort die Spitze übernehmen. Varela folgte mit einem Abstand verfolgt von Rist ,der aber gegen Ende des Finals doch Probleme mit der Versorgung bekam.Breny als letztstartender Fahrer zeigte dem Publikum, dass er durch die gefahrenen Zeiten der Vorläufe doch eher in die vorderen Ränge zu starten habe !Die Überraschung brachte aber der "Neuling" Benz Mark, indem er sich vom 5.Startplatz auf den Podestplatz 3 vorarbeitete.Passler musste sich diesmal mit dem4.Rang begnügen, wobei aber auch sein schneller Motor in einem der Vorläufe brannte.Züger konnte seinen 4.Startplatz nicht verteidigen,aber trotzdem auch zu einem guten Ergebnis kommen.Die weiteren Piloten, wie Hepberger, Fussenegger, Rist und Theurer fuhren rundengleich mit dem Sieger ins Ziel.

Final-Schlussrangliste

1. Roth Reto (IG Elektro-Karting/Winterthur)
2. Varelo Alfredo (IG Elektro-Karting/Winterthur)
3. Benz Mark (IG Elektro-Karting/Zürich)
4. Passler Bernd(Elektro Kart Club Dornbirn)
5. Breny Walter(IG Elektro-Karting)
6. Züger Angelo(IG Elektro-Karting)
7. Hepberger Ronald(Elektro Kart Club Dornbirn)
8. Fussenegger Gerharhard(Elektro Kart Club Dornbirn)
9. Rist Wolfgang(Elektro Kart Club Dornbirn)
10.Theurer Kurt(Elektro Kart Club Dornbirn)

 

EM-Zwischenrangliste folgt noch !

 

Hausen a.A., 27.06.99/A.Stoll

(c) by www.karting.ch 1999