Foto Gallerie
Karting.ch Foto Gallerie
Karting
Swiss Karting Organisation (SKO) aufgelöst
Gestern fand in Bern die ausserordentliche Delegiertenversammlung der Swiss Karting Organisation (SKO) statt. Die SKO war bis Ende 2002 die Nationale Sporthoheit für den Schweizer Kartsport.

Als die FIA vor einigen Jahren die nationalen Autoverbände beauftragte, die autonomen Kartsport-Verbände wieder unter ihre Aufsicht zu nehmen, musste auch die Schweizer Kartszene sich dem "Diktat" beugen. Die SKO wurde so zu einer überflüssigen Organisation, die trotzdem noch einige Jahre weitergeführt wurde. Da in letzter Zeit wirklich gar keine Aktivitäten mehr stattfanden, war es nahe liegend, diese Organisation nun definitiv aufzulösen. An der letzten Delegiertenversammlung waren noch 17 von 24 Mitglieder-Clubs vertreten, die regelmässig ihren Mitgliederbeitrag bezahlten. Neun Vereine, die mehrmals schriftlich gemahnt wurden ihren Obolus zu entrichten, sind der Aufforderung nicht gefolgt und wurden nun von den Delegierten ausgeschlossen. Das noch vorhandene Geld wird - nach der vorgängig einstimmig angenommenen Statutenänderung - unter den verbliebenen Clubs zu gleichen Tranchen verteilt.

(Rab)