Foto Gallerie
Karting.ch Foto Gallerie
Karting
Pilotenbericht Formel BMW Test Jan Schwitter in Hockenheim
Nach 3 Jahren Kartsport streckt Jan Schwitter ( 15 ) seinen Fühler weiter aus.

Jan hat am 7-8 Februar mit seinem Formel BMW Lista sein erstes Training in Hockenheim absolviert.

Am ersten Tag hatten wir gutes Wetter und einen freien Rennkurs.

Die Instruktionen seines Ingenieurs konnte Jan sehr schnell umsetzen ,somit hatten wir eine gute Basis.



Der zweite Tag war optimal es hat geregnet , so konnten wir auch im nassen testen.

Sein Mechaniker war stark gefordert ,alles auf Regen umstellen.

(etwas aufwendiger als am Kart….)

Nach weiteren Instuktionen des Ingenieurs wagte Jan sich auf die nasse Piste .

In den Kurven brach immer wieder mal das Heck des Formel aus,doch Jan hat das optimal korrigiert, er sagte der Formel sei im regen viel besser zu Händeln als ein Kart , auch das schalten ging ohne Problem.

Es waren 2 super Tage wir haben viel gelernt nun heisst es viel trainieren .

Da Jan der jüngste Fahrer im Feld ist hat er noch einiges hartes Brot zu knabbern,aber er wird sein bestes geben und das wichtigste dabei ist, Fun zu haben.

Kraft und Kondition trainiert Jan 1-2 mal wöchentlich im Eurofit in Schaffhausen.

Jan wird am 21.-22.März in Hockenheim den Lizenzkurs absolvieren.

Am 16-17 April fährt Jan dann sein erstes Rennen am „In Memory of Jim Clark“ in Hockenheim worauf er sich sehr freut!!!!.

Nach 3 Jahren Kartsport streckt Jan Schwitter ( 15 ) seinen Fühler weiter aus.

Jan hat am 7-8 Februar mit seinem Formel BMW Lista sein erstes Training in Hockenheim absolviert.

Am ersten Tag hatten wir gutes Wetter und einen freien Rennkurs.

Die Instruktionen seines Ingenieurs konnte Jan sehr schnell umsetzen ,somit hatten wir eine gute Basis .

Der zweite Tag war optimal es hat geregnet , so konnten wir auch im nassen testen.

Sein Mechaniker war stark gefordert ,alles auf Regen umstellen.

(etwas aufwendiger als am Kart….)

Nach weiteren Instuktionen des Ingenieurs wagte Jan sich auf die nasse Piste .

In den Kurven brach immer wieder mal das Heck des Formel aus,doch Jan hat das optimal korrigiert, er sagte der Formel sei im regen viel besser zu Händeln als ein Kart , auch das schalten ging ohne Problem.

Es waren 2 super Tage wir haben viel gelernt nun heisst es viel trainieren .

Da Jan der jüngste Fahrer im Feld ist hat er noch einiges hartes Brot zu knabbern,aber er wird sein bestes geben und das wichtigste dabei ist, Fun zu haben.

Kraft und Kondition trainiert Jan 1-2 mal wöchentlich im Eurofit in Schaffhausen.

Jan wird am 21.-22.März in Hockenheim den Lizenzkurs absolvieren.

Am 16-17 April fährt Jan dann sein erstes Rennen am „In Memory of Jim Clark“ in Hockenheim worauf er sich sehr freut!!!!.